Impressum & Datenschutz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK

 

Buchen Sie jetzt ONLINE Ihren Beratungstermin:

 

Buchen Sie jetzt ONLINE Ihren Beratungstermin:

News Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel Dortmund

Wann soll man eine KFO Behandlung starten?

Die Antwort ist ganz einfach: Wenn Probleme da sind - SOFORT!

Wir sehen schon bei 3-jährigen Kindern im Deckbiß die gleichen CMD Symptome, wie Knacken, Schmerzen und die Verschiebung der Halswirbel mit der Diagnose KISS Syndrom, wie bei 40-jährigen CMD Patienten.

Kreuzbisse, Deckbisse und CMD Patienten behandeln wir so früh, wie möglich!

Ein weit verbreiteter Irrtum ist es, zunächst auf alle bleibenden Zähne zu warten, bevor die KFO Behandlung startet. Dann ist es meistens zu spät, die Kiefer in eine gelenkneutrale Bisslage zu behandeln!

Wenn die Kiefer gut zusammen passen, ist es problemlos möglich, erst später zu starten.

Foto: © Marzanna Syncerz / fotolia.com

Zurück zu Alle News